Familie Limberger


Direkt zum Seiteninhalt

Kranzverlosung

Kulturseite

Kranzverlosung

Jedes Jahr am Dreikönigstag findet eine bayernweit einmalige Veranstaltung in unserer Gemeinde statt, die Kranzverlosung. Der Wirt im Landgasthaus Sonne und die Bäckerei Einsiedler sind die Veranstalter. Schon früh am Morgen, also ca 10:00 Uhr kommen die ersten Gäste um die besten Plätze zu ergattern. Wenn dann die Messe aus ist, strömen auch noch die Kirchenbesucher in das Gasthaus. Jetzt tritt der Auktionator in Aktion (Bild 2 und 4). Jeder Gast kann nun bis zu fünf Spielkarten, zu je 50.- Cent erwerben. Nachdem alle 36 Karten verkauft sind, kommt ein zweiter Kartenstapel zur Auslosung. Die erste gezogene Karte stellt den ersten Gewinn, somit den größten Kranz dar (Bild 3). Ein Kranzstapel besteht aus 6 Stück Hefeteigkränzen in verschiedenen Größen (siehe Bild 1). Der 7. Preis ist der Stapelabschluß. Danach beginnt das Ganze wieder von vorne. Peter Einsiedler und sein Sohn Cornelius backen für diesen Tag cirka 30 Stapel. Etwa nach der Hälfte der Veranstaltung werden auch noch andere Waren, wie Fischdosen, Schnupftabak und Anderes verlost, die sogenannte Wirterunde.Ganz zum Schluß wird dann eine Kiste Bier mit nur einer Gewinnkarte verlost. Hier sind dann alle noch anwesenden Gäste vom Gewinner eingeladen zum Umtrunk.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü